Kitzelfolter

 

 

Mein Schicksal liegt in deinen gekonnten Fingern, die mich an allen Stellen krabbeln bis der Wahnsinn über mich hereinbricht. Es wird nicht lange dauern, dann hast du meine empfindlichsten Punkte gefunden und ich werde lachend und windend zu Wachs in deinen Händen. Die Möglichkeiten mich zu fesseln sind schier unendlich, so kann ich mich nicht rühren und all meine Körperteile liegen wehrlos vor dir. In Nylon wird meine Haut besonders kitzlig und es ist ein Leichtes für dich, meinen Willen zu brechen.

Oder wirst du der jenige sein, der sich meiner Herrlichkeit aussetzt, die besonders süße Qual zu genießen? Meine besondere Vorliebe ist es, dich absolut bewegungsunfähig vor mir zu haben und so mit Leichtigkeit meine zarten Finger endlos über dich wandern zu lassen, bis du vor Vergnügen schreist. Ein Entkommen wird zur Unmöglichkeit und ich schaffe es problemlos dich an den Rand des Wahnsinns zu bringen.

Was gefällt mir so am Kitzeln? 
Wenn ich selbst jemanden kitzle, dann genieße ich das Machtgefühl, jemanden mit solch einfachen Mitteln solch süße Qualen verschaffen zu können. Die Reaktionen sind die Krönung. 
Werde ich gekitzelt, dann liebe ich das Gefühl des Ausweglosen, ausgeliefert zu sein und natürlich das Gefühl des Wahnsinns, wenn man sich nicht wehren kann und es einfach überall kitzelt. Zudem tut es unglaublich gut, wenn man mal so frei heraus lachen kann.

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben